Wir nutzen Wasser als erneuerbare Energiequelle

Die Nutzung der Wasserkraft für die Arbeit ist so alt wie die menschliche Zivilisation und hat dank ihrer relativen Unerschöpflichkeit bis heute ein nahezu unbegrenztes Potenzial. Während der Nutzung des Wassers im späten Mittelalter auf die Übertragung von Wasserkraft für den mechanischen Antrieb einfacher Maschinen (Mühlen, Hämmer) beschränkt war, erforderte die Modernität und die damit verbundene industrielle Produktion die Notwendigkeit, die Nutzung von Wasserläufen so weit zu optimieren, dass möglichst viele Anlagne gleichzeitig angetrieben werden können (einfache Turbinen mit Getriebe für Spinnereien, Papierfabriken usw.). Mit der Entdeckung der Elektrizität und deren Verwendung wurden Wasserkraftmaschinen an Antriebe für (insbesondere Fabrikmotoren) Generatoren angepasst und schließlich wurde der Bau eines Netzes mit Wasserkraftwerken zu einem zuverlässigen Teil der Stromerzeugung. Dank ihrer Prädiktion, Dezentralisierung und Zuverlässigkeit sind sie eine willkommene Ergänzung des Energiemixes.

Die Vorteile von Kleinwasserkraftwerken

Wasserkraftwerke gehören zu den umweltfreundlichsten Energiequellen. Sie produzieren keine Emissionen oder Abfälle, sie brauchen keine Kraftstoffvorräte und müssen nicht viel gewartet werden. Im Gegensatz zu Photovoltaik- oder Windenergieanlagen werden die von ihnen erzeugten Strommengen nicht nach dem Wechsel von Tag und Nacht oder sofortigen Wetteränderungen quantifiziert. Die Stromlieferungen können besser geplant werden und es kommt zu keiner Überlastung des Stromnetzes. Verglichen mit der Solarquellen bringt es eine Reihe weiterer Vorteile, sei es in Bezug auf die nutzbare Kapazität der installierten kW oder die Komplementarität der über das Jahr verteilten Produktion, insbesondere in den Frühjahrs- und Wintermonaten. Kleinwasserkraftwerke bis 10 MW (MWE) sind derzeit die einzige Energiequelle in der Tschechischen Republik, die einen 30-jährigen Betriebszuschuss für die Stromerzeugung nach der Inbetriebnahme erhalten.

Bau und Betrieb von Kraftwerken

SOLAR GLOBAL Water a.s. wurde gegründet, um das OZE-Portfolio in Wasserkraftwerke zu diversifizieren. Mit der Entwicklung und den Akquisitionen werden wir das MVE-Portfolio in der Tschechischen Republik und der Slowakischen Republik (mit möglichen Überschneidungen in anderen Ländern) aufbauen, wobei die installierte Leistung weniger als zehn MW betragen soll.

Kontakte

Solar Global Water, a.s.
Durďákova 336/29,
Černá Pole, 613 00 Brno

IČ: 05912474

+420 543 524 500
+420 733 141 645
info@solarglobal.cz